Baumstriezel Rezept – So kannst du Baumstriezel selbst machen

Baumstriezel Rezept – Wie bei mir alles begann

Baumstriezel kenne ich schon seit vielen Jahren aus Ungarn. Seit einiger Zeit findet man ihn auch bei uns in Deutschland zu kaufen. Gerade auf Weihnachtsmärkten wird man schnell fündig. So erging es mir auch diese Woche. Mit hungrigem Bauch schlenderte ich zur Mittagszeit über den Weihnachtsmarkt. Es dauerte nicht lange und so erspähten meine Augen einen Baumstriezelstand. Nach kurzem Blick auf die Auswahl entschied ich mich für die klassische Variante nur mit Zucker. Er wurde frisch zubereitet und der Appetit wurde immer größer. Leider wurde ich bitterlich enttäuscht, als ich das erste Stück kostete. Der Hefeteig war viel zu lange schon angerührt und hatte einen vergorenen bitteren Beigeschmack.

Baumstriezel Rezept – Kurzerhand selbst machen

Als ich späten Nachmittag einen Blick in den Kamin warf, kam mir die Idee, wieder welchen selbst zu machen. Das ist nämlich gar nicht schwer. Und so nahm ich mir kurzerhand die Zutaten und eine Schüssel und schon war alles enthalten:

Baumstriezel Zutaten in Schüssel

Der Teig ist ein Hefeteig, den man in gleicher Art und Weise auch für Knüppelteig verwendet. Nachdem der Teig gut gemischt und geknetet ist, formt man kleine Klößchen, die dann mit einem Tuch abgedeckt erst einmal gehen müssen.

Baumstriezel kleine Klößchen

Baumstriezel mit Tuch abdecken

Nun legt man noch einmal Holz nach und lässt es gut herunterbrennen, damit man nur noch Glut hat. Im Sommer kann man dazu auch ein Lagerfeuer oder auch den Holzkohlegrill verwenden.

Baumstriezel Rezept – Teig auf dem „Knüppel“ anbringen

Der Teig wird nun um einen Knüppel gewickelt:

Baumstriezel Schritt eins Klößchen ausrollen

Baumstriezel Schritt zwei - um den Knüppel

Baumstriezel Schritt drei - Teig um den Knüppel

Anschließend kommt der entscheidende Unterschied zwischen Knüppelteig und Baumstriezel.

Baumstriezel Rezept – DER geheime Unterschied zu Knüppelteig

Man rollt den Teig über einen flachen Teller mit Zucker.

Baumstriezel Teig in Zucker rollen

Baumstriezel Rezept – Ab übers Feuer

Der Teig wird nun über der Glut vorsichtig gebacken. Der Teig darf nicht zu schnell backen, sonst ist er nicht durchgebacken. Zum Schluss muss der Zucker so heiß werden, dass er karamellisiert.

Baumstriezel - Zucker über der Glut karamellisieren

Baumstriezel Rezept – Fertig ist die perfekte Leckerei

Ist der Baumstriezel fertig gebacken, lässt man ihn kurz abkühlen und kann ihn anschließend noch warm essen. Natürlich kann man den noch heißen Zucker auch mit Zimt oder wenn man es besonders weihnachtlich mag mit Lebkuchengewürz bestreuen.

Baumstriezel - So sieht er fertig aus

Baumstriezel - zwei sind besser als einer

Wenn du Fragen hast, dann schreib uns gern und lass Dir den Baumstriezel schmecken.

Liebe Grüße,

Deine Christina

  • 4.8/5
  • 13 ratings
13 ratingsX
Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
0% 0% 0% 15.4% 84.6%

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

>